Leistungen mit Verordnung
 
Krankengymnastik
  *neurophysiologisch  (z.B. Bobath)
  *am Gerät

Manuelle Therapie

Manuelle Lymphdrainage
  *Teilbehandung 30 min.
  *Großbehandlung 40 min.
  *Ganzbehandlung 60 min.

Kompressionsbandagierung
 

Medizinische Massage
*20 min.
*40 min.

Extensionsbehandlung
(z.B. Schlingentisch)

Heisse Rolle inkl. Nachruhe

Fango

Heißluft oder Wärmelicht 


Ultraschall

Elektrobehandlung

Elektrostimulation bei Lähmungen

Iontophorese

Kältebehandlung
 
Hausbesuch
 
 
 
 
 
 
 
Leistungen ohne Verordnung
 
Studio
  *10er Karte
  *3 Monatskart
  *Halbjahreskarte
  *Jahreskarte

Schröpfen

Kinesiologisches-Tape

Cranio - Sacrale - Osteopathie 40 Min.

Matrix - Rhythmus - Therapie 30 Min.

Aromamassage
*20 min.
*30 min.
*40 min.

Ayurveda Massage 60 min.

Fußreflexzonenmassage 40 min.

NLP Coaching
(max. 3 Sitzungen)

Hypnose pro Sitzung
(z.B. Gewichtsreduktion, Raucherentwöhnung)
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Matrix-Rhytmus-Therapie
Eine neue Therapie gegen Schmerzen und Bewegungseinschränkungen
Unsere Körperzellen schwingen rhytmisch - solange sie gesund sind. Funktioniert dies nicht mehr richtig, kommt es in der Matrix - das ist die Zellumgebung - zu Verlangsamungen und Stauungen Dadurch können die beroffenen Körperpartien zum einen nicht mehr ausreichend versorgt werden, zum anderen können Giftstoffe nicht abtransportiert werden. Dadurch kommt es zu schmerzhaften Störungen die sich nach und nach auf das gesamte Muskle-, Knochen-, Knorpel-, Gefäß- und Nervengewebe auswirken können.
Mein Matrix-Rhytmus-Therapiegerät erzeugt mit dem speziell geformten Resonator Schwingungen, analog den körpereigenen. Dadurch wird die Skelettmuskulatur und das Nervensystem sanft und harmonisch angeregt, wobei die Stoffwechselprozesse in kurzer Zeit eine Heilung und Regeneration anregen.
 
Was lässt sich behandeln?
Abbau von Schwellungen – Hämatom, Ödem, Lymphabflussstauung
Verbesserung der Dehnbarkeit – Spitzfuß, Narbe, Verwachsung, Kontraktur, Haltungsschäden
Regulierung eines lokalen oder systemischen muskulären Hypo- bzw. Hypertonus – Verspannung, Remanenz, Spastik, Kapselstress, Myoarthropathie, Myogelose, Intra- und intermuskuläre Dysbalance.

Verbesserung eingeschränkter Gelenkbeweglichkeit – posttraumatisch, nach Ruhigstellung, Kapselfibrose, Linderung akuter und chronischer Schmerzen – Muskelfaserüberdehnung, Zoster, Neuralgie, Dorsopathie, Hyp-, Parästhesie, Migräne, Phantomschmerz. Beschleunigung der funktionellen und strukturellen Nervenregeneration – Karpaltunnel-Syndrom, Peronaeusschäden, Sudeck-Syndrom, Tinnitus, Nervimmobilität. Beschleunigung der Regeneration von Erkrankungen des chronisch-degenerativen Formenkreises – Rheuma, Fibromyalgie, Osteoporose, Arthrose. Wiederherstellung der Funktion des feinen Gefäßsystems in der Cutis und Subcutis – Ulcus Cruris, Cellulite
 
Einsatz von MaRhyThe im Leistungssport
Primäre Anwendungsmöglichkeiten der Matrix-Rhythmus-Therapie im Leistungssport sind die Muskelpflege und die Bekämpfung von Muskelschwielen oder Muskelverhärtungen.
 
Die Muskulatur von Spitzensportlern unterliegt einer ständigen Belastung und bedarf einer besonderen Pflege. Viele Leistungssportler und Physiotherapeuten verschiedener Nationalmannschaften haben das Matrixmobil angeschafft und setzen es bei der Rehabilitation nach Muskelverletzungen und zur Regeneration nach Training und Wettkampf regelmäßig ein.
 
Bei Marathonläufern oder Biathleten treten zum Beispiel durch den Bewegungsablauf typischerweise Verkürzungen der Oberschenkelbeuger und –Strecker, sowie Schmerzen und Verhärtungen in der Rücken- und Bauchmuskulatur sowie im Schultergürtel auf. Die Matrix-Rhythmus-Therapie hilft die Muskulatur gezielt zu entspannen, lindert den Schmerz und beugt Muskel- sowie Sehnenverletzungen vor.
 
 
 
 
 
 
 
 

Fachpraxis für Physiotherapie
Jürgen Brockhaus

Stadtplatz 9

94209 Regen

Telefon: 09921  960 915

info@physiotherapie-brockhaus.de